Auch im Modelljahrgang 2016 ist der Range Rover Evoque in zwei Karosserievarianten lieferbar. Sowohl das schicke dreitürige Coupé als auch der praktischer veranlagte Fünftürer zeigen sich in neuer, aufgefrischter Form - und unterstreichen damit nachdrücklich den progressiven Anspruch des Evoque-Designs.

DER EVOQUE IST UND BLEIBT EIN HINGUCKER

Bei seiner Markteinführung transportierte der Evoque die radikal neue Formensprache der Studie LRX praktisch ohne Abstriche in das Serienmodell. Vier Jahre später besitzt das Design des Evoque unverändert einen hohen Wow-Faktor: Der Evoque ist und bleibt ein Hingucker. Besonders auffällig zeigt sich die neue Frontpartie. Hier dominiert ein kraftvoller wirkendes Stoßfängerdesign mit vergrößerten unteren Lufteinlässen. Die schlankeren LED-Nebellampen erhielten eine veränderte Position an den Oberkanten der Lufteinlässe - mit der Folge, dass die ausdrucksstarke Präsenz des Evoque noch windschnittiger und selbstbewusster herüberkommt.

EIN PROGRESSIVES DESIGN AUS EINEM GUSS

Die Land Rover-Designer bewiesen große Liebe zum Detail. So gaben sie beispielsweise dem Lufteinlass über dem Kennzeichnen die gleiche prägnante Form wie der breiten Abschleppösenabdeckung. Ähnliches gilt für das neue Design des Evoque-Kühlergrills. Hier sind in der Modellgeneration 2016 zwei neue Gestaltungslösungen im Angebot. Beide besitzen eine veränderte Einfassung und neu gezeichnete Mascheneinsätze mit Premium-Finish, wählbar in Atlas Silver, Narvik Black oder Corris Grey. Das modifizierte Grill-Design harmoniert perfekt mit der neuen LED-Grafik der Leuchten und dem neugeformten Stoßfänger: ein progressives Design aus einem Guss.

EIN INNOVATIVES UND SPORTLICHES DESIGN

Praktisch keine Wünsche offen lässt das Ausstattungs- und Options-Angebot des Evoque. Es umfasst im Modelljahr 2016 unter anderem die Wahlmöglichkeit unter 13 attraktiven Lackfarben, darunter die neuen Töne Baltoro Ice Metallic und Waitomo Grey Premium Metallic. Für die Kontrastlackierungen des Dachs stehen die Alternativen Corris Grey, Santorini Black und Fuji White zur Verfügung. Darüber hinaus ist ein "Black Pack" lieferbar, das die Sportlichkeit des Evoque HSE Dynamic auf die Spitze treibt - zum Beispiel mit der Beschriftung an Motorhaube und Heckklappe in Narvik Black, mit schwarz getönten Front- und Heckleuchten sowie mit attraktiven 20-Zoll-Leichtmetallrädern.

Range Rover Evoque erleben

Land Rover macht seinen Bestseller noch begehrenswerter. Mit einer Vielzahl an Neuerungen und Überarbeitungen, mit einem aufgefrischten Design, neuen Motoren und zusätzlichen Technikfeatures untermauert der britische SUV-Star seine Vorreiterstellung im Markt der kompakten Premiummodelle.

INTERIEUR

Innerhalb des Modellprogramms können Designmerkmale ganz nach persönlichem Geschmack gebucht werden.

MULTIMEDIA

In allen Varianten überzeugt der neue Range Rover Evoque mit einer bemerkenswert reichhaltigen Ausstattung an Technikwundern.

PERFORMANCE

Performance nach Maß: Als erster Range Rover ist der neue Evoque auf Wunsch auch mit reinem Vorderradantrieb lieferbar.