Jaguar XEPerformance

Mit je zwei hochmodernen Vierzylinder-Diesel- und Benzinmotoren der völlig neu entwickelten Ingenium-Baureihe (u.a. CO2-Emissionen von minimal 99 g/km) und einem dem Topmodell XE S vorbehaltenen 3,0-Liter-V6 (Topspeed 250 km/h) deckt der Jaguar XE ein breites Leistungsspektrum ab.

TRANSPARENT STRUKTURIERTE ANGEBOTSPALETTE

Bei der Ausstattungsstrategie macht es Jaguar Interessenten für den neuen XE betont leicht, die für sie optimale Motor- und Ausstattungs-Kombination zu finden. Denn bis auf das Topmodell XE S sind die verbleibenden vier Modelllinien an keine Motorisierung gebunden. Das heißt: Auch Kunden des 120 kW (163 PS) starken E-PERFORMANCE-Diesels und des 147 kW (200 PS) starken 2,0-Liter-Benziners stehen die luxuriöse Portfolio- oder die R Sport-Line offen. Lediglich der 250 kW (340 PS) starke XE S genießt sowohl in punkto Ausstattung als auch beim Design und bei der Fahrwerksabstimmung unter seinen Geschwistern eine Sonderstellung.

360 GRAD PARK DISTANCE CONTROL

Das Rangieren auf engem Raum und in Parklücken erleichtern auf Wunsch neben einer Rückfahrkamera ein Surround-Kamerasystem, eine 360 Grad Park Distance Control und hochsensitive Assistenten auf Ultraschall-Basis für paralleles und senkrechtes Ein- und Ausparken. Der neue Jaguar XE läuft übrigens in einem auf dem Areal des Land Rover-Stammwerkes Solihull eigens neu errichteten Fertigungskomplex vom Band, die Montage der neuen Ingenium Motoren erfolgt im ebenfalls brandneuen Jaguar Land Rover Motorenwerk bei Wolverhampton.

INNOVATIONEN UND LEISTUNG

Unter den Innovationen im Antriebsstrang ragt die im Jaguar XE weltweit zum ersten Mal eingesetzte All Surface Progress Control heraus. Das System baut zum Beispiel auf einer schneebedeckten Fahrbahn bis zu Tempo 30 vollelektronisch Traktion auf - und zwar ohne dass der Fahrer dazu irgendein Pedal betätigen müsste. Der Anteil von 75 Prozent Aluminium ist ein neuer Bestwert für die Mittelklasse und drückt beim 2,0-Liter-E-Performance-Turbodiesel (120 kW/163 PS) den Verbrauch im kombinierten Zyklus auf 3,8 Litern/100 km (analog 99 g/km CO2). Das andere Ende des Leistungsbandes markiert der Jaguar XE S - er sprintet in nur 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Jaguar XE erleben

Zwei Faktoren tragen zur Lebendigkeit des kompaktesten und leichtesten Jaguar der Firmengeschichte besonders bei: Die Aluminium-Leichtbauweise mit einem Rohkarosseriegewicht von lediglich 342 Kilogramm und die modernen Vierzylinder-Diesel der komplett neu entwickelten Ingenium-Baureihe.

EXTERIEUR

Die Aluminium-Leichtbauweise und die komplett neu entwickelten Vierzylinder-Motoren verleihen dem XE eine unglaubliche Lebendigkeit.

INTERIEUR

Die fünf luxuriösen Ausstattungs-Linien des Jaguar XE sprechen Sportfahrer ebenso an wie komfortverwöhnte Kunden.

KOMFORT

Das wegweisende Infotainment-System eröffnet einen schnellen und intuitiven Zugang zu allen Funktionen sowie zu zahlreichen Apps für iOS und Android Smartphones.