Jaguar F-TYPEKarosserie

Die Aluminiumkarosserie des Jaguar F-TYPE bildet eine hervorragende, enorm stabile Basis. Sie ist perfekt kontrolliert durch die vordere Doppel-Querlenker-Achse aus geschmiedetem Aluminium, sodass hohe Stabilität und Agilität gewährleistet werden.

AUSGEGLICHENE GEWICHTSVERTEILUNG

Der neue Jaguar F-TYPE profitiert maßgeblich von der über zehnjährigen Expertise des Unternehmens beim Einsatz von Aluminium im Karosseriebau. Der Werkstoff sichert auch im neuen Modell hohe Steifigkeit und signifikante Gewichtseinsparungen - die Rohkarosserie bringt zum Beispiel nur noch 261 Kilogramm auf die Waage. In Schlüsselzonen ist der F-TYPE im Vergleich zu anderen Jaguar Chassis nochmals um bis zu 30 Prozent steifer. Auch dank ausgeglichener Gewichtsverteilung kann er so die dynamischen Vorteile seines Heckantriebs voll zur Geltung bringen. Zumal auch der neue vordere Hilfsrahmen und die Aufhängungen aus Leichtmetall bestehen.

HOCHFESTE ALUMINIUM-LEGIERUNGEN

Für die Karosseriebleche des Jaguar F-TYPE kommen neue hochfeste Aluminium-Legierungen zur Anwendung. Im Vergleich zu den beim Jaguar XK verwendeten Leichtmetallen sind sie noch einmal 20 Prozent fester und zugleich 15 Prozent dünner. Vor allem aber bieten sie eine verbesserte Formbarkeit, was speziell bei der Fabrikation komplexer Teile von Vorteil ist. Ein Beispiel sind die um über 50 Prozent auf nur noch acht Millimeter verkleinerten Radien. Die Sitzposition liegt nochmals 20 Millimeter tiefer als im Jaguar XKR-S, was den Schwerpunkt weiter absenkt und den Fahrer geradezu mit seinem Auto verschmelzen lässt.

DEUTLICHE GEWICHTSEINSPARUNGEN

Eine weitere angewandte Technik ist die Warmumformung. Anders als bei einem herkömmlichen Pressvorgang wird das Metall zunächst auf 260 Grad erhitzt, ehe es - in einem Stück - in die gewünschte Form gebracht wird. Gegenüber einer Fertigung mit kaltem Stahl und mehreren, kleineren Einzelteilen ergeben sich deutliche Gewichtseinsparungen. Mehr als die Hälfte des für einen F-TYPE aufzuwendenden Aluminiums besteht aus recyceltem Material. Weil zugleich Vernieten und Verkleben als Fügetechnik angewandt werden, entsteht in der Produktion 80 Prozent weniger CO2 als bei einer geschweißten Stahlkonstruktion.

Jaguar F-TYPE erleben

Der Jaguar F-TYPE bietet alles, was Kunden von einem Jaguar Sportwagen erwarten können - verführerisches Design, atemberaubende Performance und einzigartige Agilität. Der Allradantrieb und das Handschaltgetriebe eröffnen ein noch dynamischeres Fahrerlebnis und machen die Modellreihe für Sportwagen-Liebhaber in aller Welt nun noch attraktiver.

Exterieur

Jaguars Blick in die Zukunft versinnbildlicht vor allem die selbstbewusste Formensprache des neuen Jaguar F-TYPE.

INTERIEUR

Das Dreispeichen-Lenkrad bietet Jaguar je nach Vorliebe sowohl mit Alcantara-Bezug als auch mit unten abgeflachtem Kranz an.

PERFORMANCE

Bei sportlicher Fahrt, wird der jeweilige Gang im F-TYPE höher ausgedreht und dadurch später in die nächste Stufe gewechselt.